Michael Biberstein im Helmhaus und im Haus der Kunst St. Josef

Michael Biberstein ? V-Attractor, 1991, Acryl auf Leinwand, 340 x 195 cm (Privatbesitz); Foto: FBM studio, © Helmhaus Zürich

Michael Biberstein ? V-Attractor, 1991, Acryl auf Leinwand, 340 x 195 cm (Privatbesitz); Foto: FBM studio, © Helmhaus Zürich

Hinweis

Michael Biberstein im Helmhaus und im Haus der Kunst St. Josef

Wie erfreulich, wenn ein Kurator mal nicht auf die ganz jungen Künstler setzt, sondern einen schon etwas älteren mit einer Ausstellung ehrt. Michael Biberstein (*1948 in Solothurn) hat 1992 an der documenta IX in Kassel teilgenommen, wurde auch mit vielen Preisen, Ausstellungen und Texten geehrt, ist heute aber, wohl nicht nur weil er seit 1978 in Portugal lebt, ein wenig von der Bildfläche verschwunden. Die athmosphärischen Malereien des von Caspar Wolf, Caspar David Friedrich und Claude-Joseph Vernet beeinflussten Künstlers, in dessen Werk aber auch Einflüsse des amerikanischen abstrakten Expressionismus oder asiatischer Malerei zu finden sind, scheinen dem augenblicklichen Zeitgeist nicht zu entsprechen. Vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Ereignisse könnten sie allerdings mit ihrem Potenzial der Stille zu neuer, kompensatorischer Bedeutung gelangen. Biberstein lässt auf seinen Leinwänden Landschaften entstehen, die man auch als innere, metaphysische Räume lesen kann. Sie legen Assoziationen auf reale Gegebenheiten nah und bilden zugleich einen universalen Raum ab. Mit zwei Katalogen, wovon einer speziell die Ausstellung im Helmhaus dokumentiert. Arbeiten von Biberstein sind bis 15.12. auch im Haus der Kunst St.Josef in Solothurn zu sehen. Zeitgleich zeigt der Gastkurator Andreas Fiedler im kleinen Helmhaus Arbeiten von Arno Hassler (*1954 in Donath). Dessen fotografische Panoramasichten von Landschaften, Städten und Schluchten mit ihrer kleinteiligen Abbildhaftigkeit bilden zu Bibersteins «Imaginationen» einen produktiven Kontrast. Mit einer Publikation in Form eines ausklappbaren Sets von Panoramapostkarten.

Until 
21.12.2002
Institutionen Country City
Haus der Kunst St. Josef Switzerland Solothurn
Helmhaus Switzerland Zürich
Artist(s)
Michael Biberstein

Advertisement