Feliza Bursztyn: Welding Madness - Monografie

Feliza Bursztyn: Welding Madness - Monografie

Publication

Feliza Bursztyn: Welding Madness

Monografie

 

Feliza Bursztyn: Welding Madness ist die erste englischsprachige Monografie, die dem Œuvre Feliza Bursztyn gewidmet ist. Obwohl sie in Kolumbien als große Künstlerin gilt, ist Bursztyn relativ unbekannt geblieben. Die von Marta Dziewańska und Abigail Winograd herausgegebene Publikation, die von ihrer dynamischen Behandlung der Werkstoffe zeugt, betrachtet Bursytyn im Kontext Kolumbiens, aber auch in einem umfassenderen Sinne: im Kontext der feministischen Kämpfe von Künstlerinnen in Lateinamerika und darüber hinaus.

 

Prominente Autor*innen, Forscher*innen und Kurator*innen widmen sich ihrem Leben und Werk: Julia Buenaventura (Professorin an der Universidad de Los Andes und Pontificia Universidad Javeriana, Bogotá), Cecilia Fajardo-Hill (Kunsthistorikerin und Kuratorin, gemeinsam mit Andrea Giunta, von Radical Women in Latin American Art 1960–1985, das in Lateinamerika und den U.S.A. präsentiert wurde und auf breite Zustimmung stiess), Camilo Leyva (Künstler, Forscher und Kurator einer monografischen Ausstellung, die Bursztyn gewidmet und 2009 im Museum of Modern Art in Bogotá präsentiert wurde), Daniel Muzyczuk (Forscher und Kurator am Muzeum Sztuki in Łódź), Lucas Ospina (Schriftsteller), Sylvia Suárez (auf kolumbianische Kunst spezialisierte Kuratorin und Autorin), Gina McDaniel Tarver (Professorin für moderne und zeitgenössische Kunstgeschichte, mit einem Schwerpunkt auf Lateinamerika an der Texas State University) und Lynn Zelevansky (amerikanische Kunsthistorikerin, ehemalige Kuratorin der Abteilung für Malerei und Skulptur am Museum of Modern Art in New York und ehemalige Direktorin des Carnegie Museum of Art).

 

 

Die Publikation bietet einen umfassenden Überblick über die bahnbrechende künstlerische Praxis Bursztyns und ist bestrebt, neue Tendenzen in der Forschung zu Feliza Bursztyn und ihr dynamisches Œuvre widerzuspiegeln und anzuregen. Sie enthält Nachdrucke von Originaltexten sowie selten veröffentlichtes Archivmaterial.

Die vom Muzeum Susch und von Skira Editore veröffentlichte Monografie erscheint am 9. April 2022.

Feliza Bursztyn: Welding Madness - Austellung im Muzeum Susch

 

EUR
35.00
Artiste(s)
Feliza Bursztyn

Publicité